Befestigung von Böden

 

Ein Gebäude und/oder ein Plattenbelag setzt sich, wenn sein Untergrund aus stark verdichtbaren Materialien besteht.

Hierbei kann es sich um einen Boden handeln, der zunächst nur eine unzureichende Tragfähigkeit aufweist wie beispielsweise Aufschüttungen. Es kann jedoch auch ein Boden sein, der zufällig geschwächt wurde, beispielsweise infolge eines Wasseraustritts im Boden oder aufgrund einer Verminderung des Drucks durch eine unkontrollierte Erdaufschüttung in der näheren Umgebung. Die Setzung des Bodens verursacht den oben beschrieben Aufbau. Die Technologie von SOLINJECTION® ermöglicht eine Befestigung solcher Böden mit einer unzureichenden Tragfähigkeit. 

Schäden, bei denen eine Befestigung des Bodens erforderlich ist

  • Unterschiedliche Setzung von Fundamenten oder Plattenbelägen, die auf einen vorhandenen oder aufgeschütteten Untergrund gebaut wurden, der zunächst keine ausreichende Tragfähigkeit aufweist, 
  • Unterschiedliche Setzung von Fundamenten oder Plattenbelägen, die auf einen Untergrund gebaut wurden, dessen Tragfähigkeit aufgrund äußerer Einflüsse merklich abgenommen hat:
    • Wasserrohrbrüche,
    • Verminderung des Drucks im Boden infolge der Bildung unterirdischer Hohlräume,
    • Dekompression der Böden aufgrund der Durchführung von Aushubarbeiten in der näheren Umgebung,
    • etc.
  • Voraussichtliche Setzung im Falle einer Erhöhung der vom Bau ausgeübten Belastung (Beispiel: Veränderung der Nutzung oder der Funktion des Gebäudes, Änderungen am Fundament).

  

Ziel der Lösung

Die Lösung SOIL COMPACTING® eignet sich im Wesentlichen für Probleme, die durch Böden mit einer unzureichenden Tragfähigkeit entstehen. Sie ähnelt den in der Norm EN 12715 beschriebenen Methoden zur Bodenbehandlung durch Injektion.

Ziel dieser Lösung ist es, die Eigenschaften des Bodens zu verbessern.

 

SOLINJECTION hat die Lösung SOIL COMPACTING® entwickelt, um die Tragfähigkeit des Untergrunds von Plattenbelägen und/oder Gebäudefundamenten zu erhöhen.

SOIL COMPACTING®betrifft alle nicht kunststoffhaltigen Böden die der GTR-Klassifizierung entsprechen (A1, B, C, D).

Wir führen vor und nach der Injektion Tragfähigkeitstests durch, um die Verbesserungen zu bestimmen.

 

 

 

 

Start  >  Unsere Lösungen > Befestigung von Böden